CNC Plasmaschneider /
Plasmaschneidanlage


PlasCUT

CNC Plasmaschneider
High-Z PlasCUT-1350
für Metall, Stahl, Blech


CNC Plasmaschneider zum Plasmaschneiden von Stahlblech, Alu, Messing, usw.

Die Plasmaschneidanlage wird mit einem leistungsstarken Hypertherm Powermax Maschinenbrenner, Absaugstutzen und einem Unterbau mit Rollen geliefert. Die Maschine kann auch zum 2D / 3D Fräsen und Gravieren von Holz, Metallen und Kunststoffen eingesetzt werden. Mit der CNC Plasmascheidanlage erhalten Sie ein System, das mit seinen vielen Anwendungsmöglichkeiten in dieser Preisklasse unübertroffen ist.

15.825,00 €

(inkl. 19% MwSt.)

CNC Plasmaschneidanlage vom Hersteller kaufen

Alle Maschinen der Serien High-Z und RaptorX  lassen sich zu einer CNC Plasmaschneidanlage umzurüsten! Somit erhalten Sie bei uns Plasmaschneidanlagen ab einer Größe von 400 x 300mm bis zu einer Größe von 3200 x 2010mm.

Die Plasmaschneidanlage in der Ausführung PlasCUT-1350 ist perfekt zum plasmaschneiden von Metallen wie Stahlblech, Messing, Aluminium, usw. geeignet. Mit dem richtigen CNC-Zubehör kann der Plasmaschneider aus als Fräsmaschine und Graviermaschine eingesetzt werden. Dadurch ist die Anlage so vielseitig einsetzbar wie kaum eine andere CNC Maschine in dieser Preisklasse.

Kostenloser, lebenslanager TOP-Support inklusuve. Service und Qualtität werden bei uns groß geschrieben!

PlasCUT-1350 Plasmaschneider mit Hypertherm Powermax 45

Der Plasmaschneider High-Z PlasCUT-1350 mit Hypertherm Powermax Plasmaquelle ist sowohl zum Plasmabrennen geeignet als auch zum Fräsen von Holz, PVC etc. Die Lieferung erfolgt komplett mit dem hier gezeigten Untergestell mit Absaugstutzen und zwei ausziehbaren Schubladen für die Befüllung von Wasser. Mit einer Verfahrgeschwindigkeit von etwa maximal 7,5 Metern pro Minute im Arbeitsprozess ist sie für alle schneidbaren metallischen Materialien und Stärken bis zu 16 mm ausgelegt.

Anschluss für eine Absauganlage an der Rückseite. Gewellt angeordnete, austauschbare Auflagebleche. Stabile Ausführung. Auch für Fräsarbeiten in Holz, PVC etc.

Ohne Probleme seitlich oder von oben zu bestücken. Mit einer Auflagefläche von ca. 1650 x 1200 mm ideal für Blech-Standardformat 1500 x 3000 mm, in drei Teile geschnitten.

Verfahrwege der Maschine: Plasmabetrieb: 1350 x 1050 mm. Fräsbetrieb 1400 x 1050 mm.

Als Zubehör ist ein elektronisches Höhenleitsystem lieferbar, welches es ermöglicht, selbst Wellbleche schneiden zu können.

Natürlich ist die Anlage auch als CNC-Fräs- und -Graviermaschine einsetzbar!

Anwendungsmöglichkeiten

Video

Ausstattung Plasmaschneider High-Z PlasCUT-1350

Technische Daten zur CNC-Steuerungseinheit der Plasmascheidanlage:

  • 5-Kanal Steuereinheit / Schrittmotorsteuerung
  • Strangstrom 4 x 3,5 A
  • Netzspannung 115 – 240 Volt / 47 – 63 Hz.
  • Schrittmotorsteuerung Auflösung 1/10 Step / 2000 Schritte/Umdrehung für beste Laufruhe
  • 4 Anschlussmöglichkeiten für 4 Schrittmotoren
  • Anschluss am Parallelport mit  WIN PCNC Light, Economy, Profi oder über USB mit WIN PCNC USB (Selbstverständlich auch über USBCNC, MACH3 NC-Easy oder für LINUX EMC / CNC und viele andere)
  • Sleep-Funktion
  • Oszillationsmotor-Anschluss 24 Volt über Pulsweitenmodulation regelbar (z.B. Tangentialmesser) bzw. optional 24 Volt konstant für Haltebremse über den ST-Anschluss
  • Ansteuerung von 2 Endverbrauchern bis ca. 1200 Watt über Software schaltbar (ab WIN PCNC Light), 230 Volt, max. 6,0 A je Steckdose (z. B. Kompressor, Kühlung, Absaugung). Beide Steckdosen abgesichert
    0 – 10 Volt für den Anschluss eines Frequenzumrichters bei Betrieb einer HF/Hochfrequenz-Spindel
  • 12 mal Status-LEDs für Betriebszustand und alle maßgeblichen Funktionen (Power, Toggle, Move, X, Y, Z, C; Notaus, Überhitzung, Kurzschluss, Relais: Spindel/Kühlung)
  • Input für 4 Endschalter bzw. Referenzschalter sowie ein Notausschalter
  • Anschlüsse Motoren und Steuerleitung über D-Sub 9-pol. bzw . C-Achse 15-pol.
  • Notausschalter
  • Überhitzungsschutz
  • Kurzschlussfestigkeit (Schutz vor Überlastung und Kurzschluss)

Technische Daten des Plasmabrenners Hypertherm Powermax 45:

  • Netzsicherung (träge) 400 V , 50 Hz,
  • Einstellbereich Schweißstrom 20 A – 85 A
  • Einschaltdauer 40 °C 60 %, 85 A 100 %, 66 A
  • Rillenprofil 5.8 mm x 7.1 mm
  • Schneidbereich 19 mm – 38 mm
  • Lochstechen 19 mm
  • Außenmaß, kompl. 426 mm x 172 mm x 348 mm
  • Gewicht 28 kg
  • Schlauchpaketlänge 7.6 m
  • Schneidgeschwindigkeit 25 mm: 500 mm/min 32 mm: 250 mm/min 38 mm: 125 mm/min
  • Fugenhobelkapazität 8.8 kg/h
  • Herstellernummer 087117
  • Hersteller Hypertherm

Datenblatt Hypertherm Powermax 1250 (171 KB)

Technische Daten und Preis

Technische DatenHigh-Z PlasCUT-1350
Aufspannfläche1650 x 1200 mm
Verfahrweg X1350 mm / Fräsen 1400 mm
Verfahrweg Y1050 mm
Verfahrweg Z110 mm
Durchlasshöhe Z
100 mm bis Rahmenoberkante
PositionierungsgeschwindigkeitMax. ca. 8.500 mm/min
Schrittweite / Auflösung0,00635 mm
Fräsaufnahme / Plasmabrenneraufnahme43 mm Eurohals
Reg. Komplettpreis ohne Zubehör, mit Brenner und Software15.825,00 € inkl. ges. MwSt. von 19 %
Bedienungsanleitungen
PlasCut S 1350-T BetriebsanleitungDE

Allgemeine Informationen zum CNC  Plasmaschneider


Ein CNC Plasmaschneider oder Plasmabrenner ist ein Werkzeug, welches in der Lage ist durch einen erzeugten Lichtbogen zwischen einer Elektrode und dem Werkstück, Metalle zu schneiden. Die Intensität und Stabilität wird gesteigert durch die Zufuhr von Druckluft welche im Laufe des Verfahrens durch eine Schneiddüse zugefügt wird. Es entsteht ein hoch erhitztes energiereiches Gas im Plasmaschneider. So energiereich, dass dieses sofort in Hitze umgewandelt wird. Sehr harte Werkstoffe wie Stahl, Edelstahl, Guss, Kupfer und Aluminium lassen sich ohne Probleme mit einem Plasmaschneider schneiden. Kaum ein anderes Gerät kann so präzise Schnitte und Formen aus Metall schneiden. Eine echte Alternative zum Schneiden mit einer Flex. Die Schnitte sind sauberer und deutlich schneller zu bewerkstelligen. Zudem lassen sich auch runde Formen ausschneiden.

Bestandteile eines Plasmaschneiders


Der Plasmaschneider besteht aus:

  • Stromquelle
  • Handstück / Maschinenbrenner
  • Massekabel
  • Stromzuleitung
  • Druckluftzuleitung
  • Kühlung
  • CNC Maschine

Plasmaschneider – Anwendung in der Industrie und der Feuerwehr


In der metallverarbeitenden Industrie gehört der Plasmaschneider zum Alltag.

Hier unterscheidet man zwei Arten:

  • Handgeführte Plasmaschneider
  • CNC gesteuerte Plasmaschneider

Es können elektrisch leitende Werkstoffe mit bis zu 200 mm Werkstückdicke geschnitten werden, in Abhängigkeit zur Stromstärke. Handplasmaanlagen haben bis 120 Ampere Stromstärke, CNC gesteuerte Plasmaschneider liegen oft beim zehnfachen des Wertes.

Hauptsächlich diese Materialien können plasmageschnitten werden:

  • Stahl
  • Edelstahl
  • Messing
  • Kupfer
  • Aluminium

Auch die Feuerwehr und das THW bedienen sich der Vorteile von Plasmaschneidern. In manchen Fällen können beim Rettungseinsatz keine Spreizer oder Schneidegeräte aus Platzmangel verwendet werden. Hier greifen sie oft zum Plasmabrenner, denn auch die geringere thermische Ausbreitung bietet einen entscheidenden Vorteil: man kann sich im Notfall näher an die Person heran arbeiten. Auch an Lenksäulen und Querlenkern kommt aufgrund des gehärteten Stahls nur der Plasmaschneider zum Einsatz. Er erreicht in kleinen mobilen Geräten eine Stromstärke von 20 bis 60 A. Rettungskräften ist es so möglich, bis zu 60 mm dicken Baustahl zu durchtrennen.

Vorteile von CNC Plasmaschneidanlagen


  1. ein wirtschaftliches Schneidverfahren im Stahl-Bereich bis 35/40mm Dicke
  2. das schnellste thermische Schneidverfahren
  3. Hohe Schnittqualität
  4. Weniger thermischen Einfluss als beim autogenen Brennschneiden
  5. Automatisierbarkeit ist gegeben
  6. Schneidet alle elektrisch leitfähigen Metalle
  7. Schnittgeschwindigkeiten unabhängig von Härte des Materials
  8. wenig Nachbearbeitung
  9. Kleinere Innenkonturen und Bohrungen möglich
  10. Schneiddicken bis 200 mm möglich
  11. Spezielle Schneidtechnologien verwendbar: Trockenschnitte und Unterwasserschnitte
  12. Komplette CAD/CAM gesteuerte Fertigung realisierbar
  13. Keine besonderen Anforderungen an die Arbeitsumgebung
  14. Schneidet selbst rostigen Stahl oder ölige Oberflächen, lackierte Flächen bis zu einer gewissen Dicke
  15. Schnelles Einstechen in Dicken bis 50mm (max. ca. 80mm) möglich.
  16. Geringere Investitions- und Betriebskosten als beim Laserschneiden