CNC Programmierung lernen – Bei CNC-STEP nicht zwingend erforderlich

Allgemeine Infos zum Thema CNC Programmierung lernen und G-Code Befehle

Lehrgänge über CNC Programmierung nicht notwendig zur Bedienung unserer CNC Maschinen


CNC Anwender aus den verschiedensten Anwendungsbereichen

Seit dem Jahr 2005 verkaufen wir bereits unsere CNC Fräsmaschinen an ein breites Publikum weltweit. Zu den Maschinen – Kunden von CNC-STEP gehören etwa 70% Gewerbetreibende und die Industrie. Dazu gesellen sich etwa 5% CNC Anwender für den schulischen Bereich und etwa 25% der Kunden sind private Anwender aus Bereichen des Profi – Modellbau etc..

CNC Grundlagen der Programmierung

Von Beginn an hören wir natürlich immer wieder zweifelnde Stimmen bei den Nutzern, ob denn die CNC Programmierung schwierig sei und wie man denn wohl einen 3D Körper cnc programmieren kann. Das müssen ja tausende von G-Code Sätzen sein und ein jeder muss zu 100% die richtigen Koordinaten beinhalten damit das Resultat eine saubere Schlichtoberfläche ergibt. Muss man also alle Grundlagen der CNC Programmierung zur Bedienung unserer CNC Maschinen langwierig erlernen, gar CNC Programmierkurse belegen ?

Entwarnung: Bei CNC-STEP muss niemand die CNC Programmierung lernen

Ein klares „NEIN“ an dieser Stelle. Es muss rein gar nichts programmiert werden. Die CNC Programmierung erledigt für Sie die CAM Software, in unserem Fall die beliebte und weltweit tausendfach genutzte CAD-CAM Software ConstruCAM-3D.

Zeichnen – Konvertieren lassen – CNC BearbeitenCAD Funktionen Zeichnen - nicht cnc programmieren

Immer wieder kaufen auch ältere Anwender eine unserer Maschinen. Unser älteste Kunde kommt aus dem professionellen Flugmodellbau und ist über 80 Jahre alt. Der Vorgang für die „Programmierung der CNC Maschine “ ist stets der gleiche. Unterschiede sind letztendlich nur in den verschiedenen CAD und CAM Software Bundles zu finden.

  1. Sie zeichnen in einer CAD Software ihre zu fertigenden Teile. Dabei ist es egal ob es sich um zweidimensionale Elemente handelt ( beispielsweise einen Lagerbock aus Aluminium mit einigen Bohrungen und Langlöchern ) oder um echte 3D Konturen, die dann natürlich nur in einem geeigneten 3D CAD Programm entworfen werden können. Oder sie nehmen bereits vorgefertigte Teile im passenden Format. Sie finden tausende 3D Vorlagen aus dem Internet von beispielsweise Google Sketchup, irgendwelchen Freeware CAD Software Angeboten oder oder, oder. Für den 2D bereich ist es sogar möglich, Corel Draw als Zeichenprogramm zu nutzen da die entsprechenden Ausgabeformate ai. und .plt als HPGL Daten genutzt werden können um die Maschine anzusteuern.
  2. Sie konvertieren in der CAM Software die Zeichnungsdaten zu Fräsbahnen. Dazu haben die CAM Programme eine individuelle erweiterbare Werkzeugbibliothek und entsprechende Möglichkeiten der Abarbeitung, Zyklen zum Fräsen, Bohren etc. Sie bestimmen hier sowohl die Reihenfolge der Abarbeitung als auch die Art und Weise der Bearbeitung. Ob beispielsweise der Fräser senkrecht ins Material eintauchen soll oder unter einem gewissen Winkel sanft in das Material eintaucht. Ob der Fräser in 2mm Tiefenschritten zustellen soll oder in 5mm Schritten. Ob im Gegenlauf oder Gleichlauf gefräst werden soll.
  3. Sie senden die konvertierten Daten an die Maschine, die Ihr Werkstück nun Schritt für Schritt bis zur Fertigstellung herstellen wird.

Grundlagen – Wissen der maschinellen Bearbeitung sollte man sich aneignenFrontplatten einfach gravieren

Das alles hört sich vielleicht etwas komplex an, ist es letztendlich jedoch nicht. In den meisten Fällen ist es so, das man zu 90% die gleichen Strategien und den gleichen Arbeitsablauf wählt. Das ist dann schon selbsterklärend, wen man es drei, viermal in der CAM Software durchgegangen ist. Jedoch sollte man ein gewissen Gefühl für das zu bearbeitende Material entwickeln. So muss man in etwa einschätzen können, mit welchen Vorschüben man welche Materialien bearbeiten kann. Und mit welchen Fräsern welches Material bearbeitet werden sollte.

Tausende Infos zur CNC Bearbeitung im Netz

Jedoch stehen auch dem absoluten CNC Anfänger und Newbie zu diesem Thema tausenden Informationen im Internet zur Verfügung. Anhand von Foreneinträgen oder Vorschubtabellen, Informationen über Materialeigenschaften etc. kann man sich selbst, wenn man bislang noch nie etwas maschinell bearbeitet hat, langsam an die Sache heranarbeiten.

Händische CNC Programmieren aber dennoch möglich

Wenn Sie jedoch ein erfahrener CNC Programmierer sind und Ihnen die G-Codes in Fleisch und Blut übergegangen sind, dann können Sie natürlich auch die generierten Programme noch ergänzen, abwandeln oder komplett von Hand schreiben. Allerdings ist der Aufwand bereits bei Kleinteilen erheblich größer, als die CNC Programmierung von der Software vornehmen zu lassen.

Bei CNC-STEP nicht einmal die Maschine parametrieren müssenmaschinenauswahl-ohne-konfigurieren-ohne-parametrierung

Und bei CNC-STEP ist alles noch etwas einfacher als es ohnehin schon ist: Die Maschine muss nicht einmal mehr parametriert werden. Das alles ( und das sind etliche Daten, die eingegeben werden müssen wenn eine derartige Funktion nicht gewährleistet ist ) erledigt unserer Plug&Play CNC Software WINPC NC Plug&Play mit einem Klick auf den von Ihnen erworbenen Maschinentypen bei der Erstinstallation der CNC Maschine für Sie !!

  1. Keine CNC Programmierung lernen müssen
  2. Keine langwierige Parametrierung vornehmen müssen

Was will man als CNC Maschinen – Anwender mehr ?