Tangentialmesser-Klingen


Tangentialmesser-Klingen für CNC-Schneidmodule EOT-3 & TCM-4


Tangentialmesser

Tangentialmesser-Klingen für vielseitiges und hochpräzises Scheiden mit unseren CNC-Schneidmodulen EOT-3 und TCM-4. Die Schneidwerkzeuge sind ebenfalls zum oszillierenden tangential-scheiden auf CNC-Maschinen geeignet.

Bei uns erhalten Sie Klingen mit Schneidenlängen von 2,5 mm bis zu 120 mm. Auf mit

ab 46,41 €

(inkl. 19% MwSt.)

Vollhartmetall-Klingen zum exakten tangential schneiden


Unsere Tangentialmesser-Klingen sind, je nach Typ, passend für die Tangentialschneidmodule EOT-3  und TCM-4, Die Schneidwerkzeuge eignen sich optimal zum tangential schneiden von Folien, Pappe, Kork und Schaumstoff. Die Schneidwerkzeuge sind aus hochwertigem und widerstandsfähigem Vollhartmetall gefertigt und ermöglichen exaktes Schneiden mit langen Standzeiten.

Technische Daten

  • Schaftdurchmesser: 6 mm
  • Material: Vollhartmetall (VHM)
  • Werkzeugschnittstelle: Weldonschaft
  • Erhältliche Schneidenlängen (Schnitttiefen): ab 2,5 mm bis 120 mm

Spezielle Schneidklingen mit Wellenschliff für robustes Material

Für das oszillierende Tangentialschneidmodul EOT-3 sind Klingen mit speziellem Wellenschliff bei uns erhältlich, die besonders robust sind und durch den Wellenschliff einfacher in das Material gleiten. Dadurch können die Klingen auch widerspenstiges Materialien mit Luftkammern wie Schaumstoff, Styrodur und Wellpappe in die gewünschte Form schneiden.

Klingentypen & geeignete Werkstoffe

Klingentypen

Klingentypen

Tipps für präzises tangential-schneiden


Tangential-Schneiden von Folie, Karton, Pappe und Schaumstoff

Die Einsatzbereiche für unsere Tangentialmesser-Klingen sind breit gefächert. Es lassen sich Buchstaben aus Klebefolie für Schriftzüge und Logos schneiden. Andererseits sind sie ebenfalls für die Beschriftung Werbeschilder und Fahrzeugen einsetzbar. Auch zur Herstellung von Dichtungen aus Kork oder Gummi können Sie die Schneidwerkzeuge mit unseren Schneidmodulen auf einer CNC-Maschine einsetzen.

Die unterschiedlichen Klingentypen sind unter anderem hervorragend für folgende Materialen geeignet:

  • Folie/Flockfolie
  • Filz
  • Gummi/Moosgummi
  • Kork
  • Leder
  • Pappe/Wellpappe
  • PU-Schaumplatten
  • Schaumstoff

Oszillierendes tangential-schneiden vs. schneiden mit dem Schleppmesser

Beim oszillierenden Tangentialmodul ist der Schneidkopf aufwendiger konstruiert als beim Modul für Schleppmesser. Denn beim tangential-schneiden führt ein eigener Hub-Motor die Klinge in jeden noch so spitzen Winkel. Mit anderen Worten hebt der Motor die Klinge an, dreht sie und senkt sie wieder ab. Durch diesen Wechsel der Schneide in die jeweilige Schnittrichtung sind sehr präzise Schnitte möglich. Folglich kann man auch feine Linien, Ecken, Kanten und Konturen akkurat ausschneiden.

Zudem ist der vielseitige Einsatz eines  Tangentialmessers vorteilhaft, nicht nur bezogen auf die Schneidgeometrie, sondern auch in Bezug auf den zu schneidenden Werkstoff. Denn auch bei der Bearbeitung von stärkeren und stabileren Materialien arbeitet ein Tangentialschneimodul präzise und schnell.

Beim Einsatz des oszillierenden Tangentialmessers können Sie entsprechend stärkere Materialien als Folie schneiden. Dies ist ein weiterer Vorteil gegenüber dem Schleppmesser, da somit ein flexibleres Arbeiten möglich ist.

Vakuumtisch als ideale Spannhilfe beim tangential-schneiden

Für dünne und flexible Materialien eignet sich ein Vakuumtisch hierzu ideal als Spannhilfe. Aufgrund der geringen Schnittstärke beim CNC Schneiden mit Tangentialmessern, wird die Haltekraft des Vakuums nur unwesentlich verändert. Eine spezielle luftdurchlässige Unterlage ermöglicht hierdurch eine beständige Fixierung des Werkstücks bis zum Ende des Bearbeitungsprozesses.