Kauf einer CNC Bausatzmaschine


Ein Kunde bereut den Kauf einer CNC Bausatzmaschine zutiefst


Sehr geehrter Herr Peters,

heute noch schnell eine Mail vor dem Wochenende.

Ich erwarte Ihrerseits jetzt entweder ein kurzes Kopfschütteln oder alternativ ein Lächeln.

Ja, wir hatten uns auf Grund des Preises für ein alternatives Produkt entschieden, das als Bausatz günstiger war.

Ja, wir haben gelernt, dass dies nicht sinnvoll ist wenn man Qualität benötigt, und man dann hier schnell an Grenzen stößt.

cnc fraesen bausatz

CNC Fräsen Bausatz

Ja, Sie hatten uns vorgewarnt.

Daher kommen wir heute reumütig auf Ihr Unternehmen zurück.

Zwei Fragen:

Wäre das Angebot aus der Anlage noch gültig?

Was wäre der Aufpreis für die High-Z 1000 mit Kugelumlaufspindeln?

Mit freundlichen Grüßen

Christian M.


Unsere Erfahrung mit Bausatzmaschinen

Wir sind der Meinung, dass auch diese CNC Maschinen Ihre Berechtigung haben. Bei zunehmender Härte des Materials stoßen Bausatzmaschinen mit Ihrer meist schlechten Arbeitsgenauigkeit jedoch schnell an Ihre Grenzen, da die notwendige Stabilität als auch die nötige Passgenauigkeit aller beweglichen, mechanischen Teile untereinander fehlt.

Größere Toleranzen lassen kein schwingungsarmes oder schwingungsfreies Arbeiten zu

Natürlich müssen Bausatzmaschinen größere Toleranzen beinhalten, damit überhaupt gewährleistet ist, das sie auch ein Anfänger zusammenbauen kann. Dieser Fakt allerdings lässt es dann auch bei der Bearbeitung mittels Fräsen nicht zu, festere Materialien effizient zu zerspannen, da sich die gesamte Maschine zu sehr aufschwingt.

Schlechte Oberflächengüte – Keine Maßhaltigkeit – Fräserbruch als Folge

Somit ist der Frust dann beim Bediener schnell sehr groß, da als Folge der Instabilität der Maschine eine schlechte Oberfläche am Werkstück nur das kleinste Übel darstellt. Mitunter ist kein Maßhaltiges Ergebnis herzustellen und den Supergau stellen ständig abgerissene kleine Fräser dar, deren Standzeit aufgrund der stetigen Schwingungen erheblich verringert wird.

Schwingungsarmer Lauf des Fräsers ein absolutes MUSS

Ein stetiger, runder, schwingungsarmer Lauf des Fräsers ist ein absolutes „must have“ Kriterium um hochwertige Oberflächen auf der Planfläche oder Flanke des Werkstückes zu erzielen.

Leichte Holz Fräsarbeiten und in Alu nur „herumkratzen“

Bausatzmaschinen müssen nach dem Zusammenbau eines Leihen noch gangbar sein. Daher sind hier die Toleranzen der Bauteile auch größer gewählt als bei einer Fertigmaschine. Somit ist eine Bausatzmaschine sicherlich zum Spanten fräsen ausreichend.

Aber wenn ich die Videos sehe, dass diese Maschinen auch Alu FRÄSEN können, muss ich doch schon sehr schmunzeln. Da wird gezeigt wie eine Bausatzmaschine 0,5mm mit einem 2mm Fräser zustellt und dann ALU FRÄST ! Und dabei entstehen innerhalb der Mechanik der Anlage schon Resonanzen die ein vernünftiges Fräsergebnis sofort zunichte machen. Das ist Alu kratzen, nicht fräsen. Wer sich da noch fragt, ob er vielleicht den falschen Fräser benutzt ……  :-)

Auch für CNC-STEP Maschinen gibt es Grenzen …….

Anwendbarkeit einer CNC Maschine und die Einschränkungen abwägen ……..

Ich bekam erst vor wenigen Tagen eine Anfrage herein für eine RaptorX-SL im Verkaufswert von etwa 35.000 Euro. Eine Firma die Windkraftanlagen herstellt wollte damit über 2,5 Meter 150mm starke Wandungen der Propeller, welche aus einem speziellen Kunststoff bestehen, besäumen…….

Kosten – Nutzen Vergleich

Ich teilte ihm mit das das wohl mit unseren Maschinen machbar ist, jedoch ca. die dreifache Zeit benötigt werden würde wie auf einem entsprechenden Bearbeitungszentrum. Er bedankte sich für die ehrliche Aussage. Ich meine, es kommt immer auf den Kosten-Nutzen Vergleich an. Unsere Maschinen sind natürlich ab einem gewissen Level im Bezug auf die Materialauswahl und auf Ihrer Anwendungsvielfalt ebenfalls begrenzt.

So auch die Bausatzmaschinen diverser Anbieter.

Ehrlich währt am längsten

Das Problem, das ich persönlich jedoch immer wieder erfahre, ist der nicht ehrliche Umgang im Bezug auf die Darstellung der Fähigkeiten solcher Bastel-Maschinen. Wir müssen es leider immer wieder erleben, das Kunden von Bausatzmaschinen nach nur kurzer Nutzungszeit auf eine Maschine aus unserem Hause umschwenken.

Sie fühlen sich schlichtweg nicht gut beraten, da so mancher Hersteller damit wirbt, Aluminium, Messing oder generell Buntmetalle zu fräsen, sei kein Problem. Hier sollte doch jeder Hersteller von Maschinen jeglicher Art auf dem Boden der Tatsachen bleiben können!

Fazit:

Erst überlegen und vor allem ausführlich am besten vor ORT überzeugen und beraten lassen, wofür sie die Maschine langfristig nutzen wollen ……….. dann kaufen!

Beste Grüße

Frank Hylewicz von CNC-STEP