Frontplatten fräsen und beschriften


Allgemeine Infos

Werkstück:Frontplatten
MaterialKunststoff, Aluminium
VerfahrwegX=720 mm; Y=420 mm; Z= 110 mm
Anwendungsart:2D Fräsen, 2D Gravieren
Verwendete Maschine & Zubehör:High-Z/T Fräse, Gravierstichel & 0,5 mm Fräser
Verwendete Software:ConstruCAM 3D

Frontplatten selbst herstellen


Die Frontplatte als Schutz und Designlement

Frontplatten sind im Grunde genommen Blenden mit gefrästen Ausschnitten für Schalter, Knöpfe, Leuchten und Displays. Sie sollen die dahinterliegende Elektronik aus Kabel und Schaltkreise vor menschlichen Zugriffen schützen und die Apparatur optisch verschönern. Heutzutage sind Frontplatten mehr als nur ein Schutz für Mensch und Apparatur. Sie sind Designelemente, die genauso die Qualität des Produktes unterstreichen wie die Funktionen des Produktes. Frontplatten aus Aluminium und Kunststoff findet man heutzutage überall – Im Haushalt an Spühlmaschinen und Waschmaschinen, in der Industrie für Maschinen, aber auch in Auto Cockpits zur Verschönerung der Armaturen.

PKW Tuning Fertig veredelter Audi TT

Auto Cockpit mit Alu Frontplatten

Frontplatte aus Aluminium

Frontplatte aus Aluminium

Frontplatten fräsen

Frontplatte mit Beschriftung

Ausschnitte in Frontplatten fräsen


Herausforderung: Runde Ausschnitte und rechteckige Ausschnitte müssen positionsgenau und formschlüssig sein

Beim Fräsen der Ausschnitte in eine Frontplatte müssen im Normalfall viele Bedienelemente wie Knöpfe oder Schalter und optische Elemente wie Leuchten und Displays berücksichtigt werden. Diese können

  • eine unterschiedliche Größe haben,
  • rund, quadratisch oder rechteckig sein
  • in einer Reihe oder mehreren Reihen angeordnet sein

Das Ausschneiden der Kreise und Rechtecke muß also sehr präzise durchgeführt werden, damit die Frontplatte genau passt und formschlüssig ist. Für  diese Arbeit ist eine CNC Fräse perfekt geeignet. Einfach die Frontplatte inklusive der gewünschten Ausschnitte in der Zeichensoftware konstruieren und den Entwurf präzise von der Maschine fräsen lassen.

Bei CNC-STEP fertigen wir die Alu Frontplatten für unsere CNC Steuerungen mit einer High-Z Fräse, um auch optisch eine möglichst hohe Qualität zu liefern. Die Frontplatten aus Aluminiumblech haben eine Stärke von 3mm. Für das Fräsen der Ausschnitte verwenden wir einen 2mm Vollhartmetallfräser, für die Beschriftungen einen 0,5mm Gravierstichel.

CNC Fraese cnc steuerung zero front

CNC Steuerung Zero 3 mit selbst gefräster Frontplatte

Frontplatten fräsen

Beschriftung auf Frontplatte mit CNC Gravur

Frontplatte gravieren

Beschriftung Frontplatte mit High-Z Fräse

Frontplatten beschriften


Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten Frontplatten zu beschriften.

  • Gravieren
  • Siebdruck
  • Auftragen mit einer Klebefolie

Wie bereits erwähnt, beschriften wir bei CNC-STEP die selbst produzierten Frontplatten mit einer High-Z/T Maschine, die die Beschriftung als Gravur anfertigt. Das heißt, die CNC Fräse produziert eine Schriftvertiefung im Material. Die Gravur hat 3 entscheidende Vorteile:

Präzise Positionierung

Die Gravur kann durch die eingesetzte Software sehr sauber und präzise an der gewünschten Stelle positioniert werden.

Kostenersparnis

Die Beschriftung kann auf derselben CNC Maschine durchgeführt werden wie das Fräsen der Aussparungen. Es muss lediglich der Fräser durch einen Gravierstichel ausgetauscht werden. Dadurch ergibt sich eine erhebliche Kostenersparnis, weil nur eine Maschine für die Ausschnitte und Beschriftungen angeschafft werden muss.

Nachhaltig und leicht per Hand erneuerbar

Die Gravurschrift ist sehr robust, nachhaltig und leicht erneuerbar. Es kann sich keine Folie ablösen. Zwar kann die Schriftfarbe verblassen, aber im Vergleich zum Siebdruck kann die Farbe leicht per Hand nachgearbeitet werden, weil vorgegebene Schriftvertiefungen im Material die Ausbesserung sehr leicht machen.

Ähnliche Beiträge, die interessant sein könnten