Case Modding


Allgemeine Infos zum Case Modding

Case-Modding:Ein PC Gehäuse möglichst originell, individuell und auffällig gestalten.
Material:Acrylglas; Plexiglas, Holz, Alu, Metall
Werkstück:Ausgleichbehälter; PC Gehäuse
Verwendete Maschine & Zubehör:High-Z S-400/T, Fräser, Einschneider
Verwendete Software:ConstruCAM 3D & KinetiC-NC
Anwendungsart:2D & 3D Fräsen, Gravieren

PC Gehäuse Design von höchster Qualität – High End Case Modding


Königsdisziplin – Case Modding

Plexiglas und Polycarbonat lässt sich, vorausgesetzt man besitzt eine stabile CNC Maschine, wunderbar zerspanen. Daher war es nur eine Frage der Zeit, bis wir auch zum Thema Case Modding etwas beitragen. Allen PC Enthusiasten und Gamern präsentieren  wir ein paar Neuigkeiten zum Anwendungsbereich PC Gehäuse Mods. Da einer der beliebtesten Mods wohl das Installieren eines Flüssigkeits-Kühlsystemes ist,  haben wir hier für alle Interessenten ein paar Bilder und einige Infos zur Verfügung gestellt.  Insbesondere zu den Themen Kühler aus Acrylglas und Military Mod herstellen.

Die Anfrage von „stealkeycustoms“ – Wie CNC-STEP zum Thema Case Modding kam

Per Mail erreichte uns die Anfrage von Herrn Reger – stealkeycustoms.de. Er produziert Ausgleichsbehälter für Wasserkühlungen für den PC-Hardware Bereich. Seiner Meinung nach ist unsere Maschine wie die High-Z echt Top und schlicht im Design. Demzufolge somit perfekt für die Herstellung der komplett aus Acrylglas gefertigten Designelemente.

Bisher hat Herr Reger die Einzelteile von einem CNC Dienstleister aus seiner Nähe herstellen lassen, der ebenfalls mit einer unserer High-Z Maschinen arbeitet. Hierdurch ist er aber so mit seinen Angeboten preislich oft nicht konkurrenzfähig. Die Anschaffung einer Günstig CNC aus China war eher sehr ernüchternd und hat nicht funktioniert.

Eine CNC Leihmaschine und Sponsoring für Herrn Reger

Und so ist aus der kurzen Anfrage schnell eine kleine „Sponsoring-Partnerschaft“ geworden, von der wir alle profitieren. Wir stellten Herrn Reger für sein kleines Unternehmen folglich eine CNC Leihmaschine zu Verfügung.  Infolgedessen ist es für ihn möglich, noch besser und individueller auf die Kundenwünsche, beispielsweise in Form von Gravuren von Namen oder Logos in den Mod Parts, einzugehen.

Zudem ist er nicht mehr auf die teure, externe Lohnfertigung der Teile und auf lange Lieferzeiten angewiesen. Und wir profitieren in der Form von der Zusammenarbeit, dass uns Herr Reger stetig mit neuen Bildern und Videos zu seinen aktuellen Modding Projekten ( PC Gehäuse Bearbeitung, Kühlerherstellung etc. ) versorgt. Außerdem informiert er uns über interessante Fakten rund um das Thema Gehäuse Mods.

Modifizierung von PC Gehäusen


Außergewöhnliche Gaming PCs

Viele Gamer wünschen sich ausgefallene PC-Tower. So verbaut man anfänglich transparente Ausgleichsbehälter mit geschwungenen Schläuchen oder Hardtubes in PC-Towern. Des Weiteren füllt man den AGB mit farbiger Flüssigkeit und verbaut ihn dann in ein Design-Gehäuse mit Seitenteilen aus Hartglas. Anschließend setzt man das Ganze mit entsprechender Beleuchtung in Szene.  Und schon erhält man einen einzigartigen und beeindruckenden Einblick in das Innere des Towers.

Case Modder sind gerne kreativ

Ziel der meisten Case Modder ist es das PC Gehäuse nach eigenen Vorstellungen zu gestalten.  Der Kreativität wird freier Lauf gelassen, um sich so mit seinem Case von den anderen abzuheben. Aus diesem Grund konstruieren einige der Modder ihre eigenen Gehäuse. Diese werden entsprechend ihren Vorstellungen lackiert. später mit verschiedenen Features oder Gadgets versehen. Auch hierbei sind der Materialwahl keine Grenzen gesetzt.

Steampunk und Military Mods

Inspirationen gibt es für die Case Modder mehr als genug. Die erhalten sie aus Filmen, Serien, Comics, Gaming-Bereich oder auch ganz einfach aus dem Alltag. So lassen sich in der Case Modding-Szene erstaunliche Konstruktionen wie Sternenzerstörer, V8-Motoren, Steampunk Case, Schatztruhen, Cases im Militärstil und etliche weitere einzigartige Werke finden.

Individuelles modding – Exclusive mods

Individuelles modding macht die gesamte Scene erst aus. Und da ist die CNC-Maschine stets top am Platze. Die Gehäuseelemente lassen sich präzise und individuell auf unseren CNC Maschinen fertigen. Außerdem können Gravuren in die Oberflächen eingebracht werden, sogar in 3D. So entstehen sehr persönliche und vor allem individuelle Kunstwerke, oft Unikate. Im Nu wird man als Besitzer einer CNC gesteuerten Maschine zum Designer und produziert ein Unikat für sich oder seine Kundschaft. Mit dem kann man sich folglich bei jeder LAN-Party sehen lassen.

Ausgleichsbehälter – Kreativ und individuell gestaltet


Ausgleichsbehälter – Individuelle AGB nach Kundenwunsch

Größtenteils fertigt Herr Reger in seinem Unternehmen stealkeycustoms.de Ausgleichsbehälter (AGB) zur Wasserkühlung bei PCs. Seine Kunden kommen zumeist aus dem Case Modding-Bereich. Selbstverständlich werden seine Produkte aber auch bei Normalverbrauchern immer beliebter. Seine Produktpalette umfasst etliche Artikel aus Acrylglas, gefertigt nach eigenen CAD Entwürfen. Zudem setzt er auch Sonderanfertigungen nach Kundenvorstellungen um.

Die Funktion des Ausgleichsbehälters

Der AGB, oder mit anderen Worten auch Ausgleichsbehälter (Reservoir) genannt, ist ein Wassertank, um das Kühlsystem optimal zu befüllen. Zudem gewährleistet er den Druckausgleich und dient als Wasserspeicher. Der AGB ist die Komponente im Kühlkreislauf, die der Pumpe ausreichend Wasser zur Verfügung stellt. Somit werden dann Prozesskühler (CPU-Block) und Grafikkartenkühler (GPU-Block) mit ausreichend Wasser versorgt, um die Hardware entsprechend zu kühlen. Außerdem werden diese Kühlelemente gern von Overclockern verwendet. Denn sie müssen die extrem übertaktete Hardware effizient kühlen.

LED-Beleuchtung und schrille Komponenten

Etliche seiner Kunden möchten ihre PC-Gehäuse mit Sichtfenstern, schrille Komponenten oder Lichtern in Form von  individueller LED-Beleuchtung gestalten. Hierdurch werden diese noch mehr in Szene gesetzt. Auch die Ausgleichsbehälter können auf Kundenwunsch von Herrn Reger mit RGB-Beleuchtung gebaut werden.

Unabhängigkeit durch eigene CNC Maschine

Die Verwirklichung all dieser Wünsche kann er jetzt noch besser mit einer eigenen CNC Maschine umsetzen. Denn er kann so direkt vor Ort die besten und effizientesten Möglichkeiten selbst testen und durchführen. Er ist in der Bearbeitung nicht an ein Dienstleistungsunternehmen gebunden, sondern kann seine Arbeitsschritte frei einteilen. Dementsprechend ist er nun jederzeit und vor allem unabhängig in der Lage spontane Änderungen seiner Kundschaft sofort anzupassen.

Die Herstellung der Ausgleichsbehälter mit der CNC Einheit

Zuerst erstellt man ein 3D Modell des Ausgleichsbehälters. Anschließend entscheidet man sich, mit welcher Art von Material man arbeiten möchte. Einige Möglichkeiten sind PE-HD, Plexiglas oder auch Acrylglas. Herr Reger verwendet für seine Ausgleichsbehälter ausschließlich Acrylglas. Zur Bearbeitung an der High-Z lässt er stets die Schutzfolie auf dem Werkstück. Somit ist es vor Kratzern geschützt.

Fräsarbeiten am Korpus

Zum Fräsen nutzt er 1-Zahn Schaftfräser, da hier das Fräsergebnis am besten ausfällt. Auch die Vorschubgeschwindigkeit und Zustellung sind immens wichtig im Bezug auf das Endresultat. Dementsprechend sollten diese Werte daher vom Material abhängig getestet und festgelegt werden. Herr Reger arbeitet in seinem Fall mit einem Vorschub von 1000 mm/min und einer Zustellung von 0,5 – 2,5 mm bei kleinen Drehzahlen. Somit verhindert er eine übermäßige Hitzeentwicklung und unschöne Verschmelzungen am Material. Für die Bohrungen und Hohlräume verwendet er je nach Bedarf unterschiedliche Fräser in den Durchmessern von 1 mm bis 6 mm. Auch hier variieren wieder Geschwindigkeit und Zustellung, je nach Art der Fräsarbeiten.

Schleifen und Polieren der Elemente

Nach Abschluss der Fräsarbeiten, bearbeitet Herr Reger die Komponenten der AGB per Hand. Hier stehen diverse Arbeiten wie Gewindeschneiden, Dichtungen anpassen, schleifen und polieren auf dem Plan. Zwar ist dies langwieriger, allerdings zahlt sich Handarbeit aus. Denn alles kann dementsprechend  bis ins kleinste Detail optimiert werden.

Handarbeit für das Finish der AGB aus Acrylglas

Herr Reger bevorzugt zum Schleifen Nassschleifpapier unterschiedlicher Körnung. Beim letzen Arbeitsgang mit dem feinsten Schleifpapier sollte man vorsichtig sein. Zu achten ist darauf, keine tieferen Einkerbungen mehr zu hinterlassen. Denn diese bleiben folglich nach dem Polieren noch sichtbar. Zum abschließenden Polieren wird eine spezielle Acrylglas-Politur aufgetragen und mit einem feuchten Microfasertuch verarbeitet.

Endprüfung des fertigen AGBs

Anschließend wird das Material getempert, um bei der Bearbeitung entstandene Spannungen im Material zu lösen. Nach diesem Arbeitsschritt werden Deckel und Unterseite miteinander verschraubt, wobei darauf geachtet wird, dass die Dichtung einen optimalen Sitz hat. Nun wird noch eine Dichtheitsprüfung inklusive Druckprüfung per Pumpe durchgeführt.

Fazit zu den Mods von Herrn Reger

Abschließend lässt sich sagen, dass Herr Reger viel Zeit investiert, um die Wünsche der Kunden in die Tat umzusetzen. Jeder produzierte Artikel ist ein „Mod-Unikat“ und von hoher Qualität. Sein Anspruch an sich selbst ist es, das Unmögliche für seine Kunden möglich zu machen. Überdies möchte er auch die Vielfalt seiner Eigenentwicklungen beibehalten.

Hardware im Militärstil


Perfekt getarnt für den Einsatz: Military Mod

Cases geprägt von dunklen Farben und Camouflage-Optik lassen die Herzen der Gamer und Fans höher schlagen. Der Trend geht zu PC-Gehäuses und Hardware im Militärstil. Was dem Ganzen die Krone aufsetzt ist, wenn die PC-Tower zusätzlich personalisiert werden.

In unserem folgenden Beitrag erfahren Sie mehr über den Trend des Military Mod.

PC Gehäuse Military Mod

Was ist Case Modding?


Der vom Englischen geprägte Begriff Case Modding bedeutet kurzum übersetzt: Gehäuse Veränderung. Mit anderen Worten wird beim modden in erster Linie die Optik des PC-Towers und seiner sonst nicht sichtbaren Komponenten verändert. Ferner kann sich dieser Begriff auch auf die technische Modifizierung der Hardwareteile beziehen.  Das Endresultat der Veränderung wertet den PC in seiner äußeren Erscheinungsform enorm auf.

Sehr begehrt sind folgende Veränderungen:

  • Sichtfenster aus Plexiglas
  • Gravuren jeglicher Art auf den Modding Komponenten
  • Beleuchtung mit LEDs, vorzugsweise RGB
  • farbige Wasserkühlung mit UV-aktiven Flüssigkeiten
  • Ausgleichsbehälter in den verrücktesten Designs

Wie funktioniert Case Modding?


Beim Case Modding ist das Ziel, einerseits ein herkömmliches PC-Gehäuse kreativ und einzigartig zu designen. Andererseits muss auch die Funktionalität weiterhin gegeben sein. Manche Modder bauen auch direkt ihre eigenen Gehäuse, um sich noch einmal mehr von der Konkurrenz abzuheben. Demzufolge gestaltet man PC-Komponenten um und versieht Gehäuse beispielsweise unter anderem mit Sichtfenstern. Ebenso ist es möglich auch Haushaltsgegenstände wie Mikrowellen oder Bierkästen zweckzuentfremden und als Tower zu nutzen.

Welche Materialien können für Case Modding verwendet werden?


Im Grunde genommen können für das Case Modding alle Materialarten verwendet werden, die stabil genug sind. Meist werden für Sichtfenster und Ausgleichsbehälter für Wasserkühlsysteme Acrylglas und Pelxiglas verwendet. Unsere Fräsmaschinen bearbeiten Alu, Kunststoffe und andere Metalle präzise und einfach.  Auf jeden Fall sind es Materialien aus denen PC-Gehäuse bestehen. Ersatzteile oder neue Elemente werden gefräst und können anschließend auch mit einer persönlichen Gravur versehen werden. Es kann auch etwas extravaganter sein, zum Beispiel ein Gehäuse aus Holz. Es kann ebenso  mit unseren CNC Fräs- und Graviermaschinen bearbeitet werden.

Case Modding Meisterschaft


Seit dem Jahr 2002 findet jährlich die DCMM – Deutsche Case Modding Meisterschaft statt und ist folglich das Highlight der Case Modding-Szene. Demzufolge kommen Casemodder aus aller Welt zusammen. Hier messen sie sich in unterschiedlichsten Modding Disziplinen. Die Kategorien sind beispielsweise Keyboard-Modding, Live-Modding Wettkampf, Case-Con, CE-Mod, Cases on the move und natürlich Case-Mod. Überdies wählen die Zuschauer aus den ausgestellten Modellen das außergewöhnlichste Meisterwerk.

Case Modding Anleitungen und Tipps


Als Hersteller von CNC Maschinen können wir Ihnen leider keine detaillierten Anleitungen zum modden Ihres PC-Gehäuses zur Verfügung stellen. Allerdings reicht es schon aus das WorldWideWeb zu durchforsten. Hier finden sich in etlichen Foren und auf diversen Social Media Kanälen Anleitungen und Hilfestellungen. Bestimmt ist auch für Sie das Richtige dabei. Was wir Ihnen jedoch anbieten können, sind die Hilfsmittel zur Umsetzung.

Sie sagen uns welche Anwendungen Ihre künftige CNC Maschine bewerkstelligen muss und wir unterbreiten Ihnen ein unverbindliches Angebot. Also, machen Sie Ihr Hobby zum Nebenberuf oder bewerben Sie sich bei der nächsten DCMM mit einem selbst konstruierten Case.