T-Nutensteine / Kulissensteine M6


t-nuts

 

18,00 €

(inkl. 19% MwSt.)

Features

Überblick

Produktbeschreibung T-Nutensteine / Kulissensteine M6

T-Nutensteine M6 verzinkt

  • selbstklemmend
  • Kugeldruckstück M6
  • 10er Satz

Weiterführende Informationen zu T-Nutensteinen / Kulissensteinen:

Was sind T-Nutensteine ? / Allgemeine Informationen

T-Nutensteine sind ein beliebtes Spannmittel und werden genutzt um diese in die Nuten der vorhandenen T-Nutenplatten oder T-Nutentischen oder Spanntischen einzusetzen.

T-Nutensteine sind ein wichtiges Zubehör zusammen mit dem T-Nutentisch. Der meist aus Aluminium bestehende Tisch verfügt über sogenannte T-Nuten nach DIN 650, in die die Nutensteine für Aluprofile eingeführt werden können. Sie werden dann, durch gleiten entlang der T-Nuten, in die gewünschte Position gebracht und im Anschluss werden Sie in die Richtnuten der Vorrichtungen eingeschraubt. Dieses kleine Hilfsmittel kommt beispielsweise bei der Befestigung von Werkstücken vor dem Fräsvorgang zum Tragen. So kann das zu bearbeitende Werkstück während des Fräsvorgangs nicht verrutschen.

Wozu werden T-Nutensteine genutzt ?

In den Spanntischnuten eingebracht sind sie zunächst nur locker formschlüssig mit dem Spanntisch verbunden. Durch ihr meist zentrisch angeordnetes Gewinde in verschiedenen metrischen Größen (Beisp. M8 ) können nun verschieden lange Schrauben mit Spannpratzen oder andere Spannelemente oder Anschlagstücke / Anschläge / Anschlagwinkel versehen werden, direkt  auf dem Spanntisch kraftschlüssig fixiert werden um eine mechanische Bearbeitung in Form von Fräsen etc. an den zu bearbeitenden Werkstücken durchzuführen. Dabei dienen Anschläge meist der exakten Ausrichtung, Spannelemente dem festen Spannen der Werkstücke auf dem Maschinentisch.

Unsere T-Nutensteine sind für etliche verschiedene Aluminiumprofile und Hersteller von Aluprofilen nutzbar. Fragen Sie bitte vor dem kauf nach ob die T-Nutensteine für Ihr Profil ( ITEM, BSO, Bosch etc. ) passt.

Die von uns angebotenen Nutensteine / Kulissensteine sind feuerverzinkt und trotzen somit langfristig jeglichem Kühlschmiermittel oder Kühlflüssigkeit, Bohrmilch.